Umsetzung Corporate Design

Das Cor­po­rate De­sign Ma­nual um­schreibt oft nur ei­nige we­nige Mus­ter­do­ku­mente mit deren Ver­mas­sung. Zudem sind Schrif­ten, Bild­spra­che, Farb­wel­ten und To­na­li­tät fest­ge­legt.

 

Dar­aus aber dann die kon­krete Um­set­zung für die Dinge des täg­li­chen Be­darfs her­aus­zu­le­sen braucht ei­ni­ges Ge­schick und die nö­tige Er­fah­rung.

 

Plötz­lich möchte näm­lich ein Mit­glied der GL eine zwei­spra­chige Ver­sion der Vi­si­ten­kar­ten. Oder das zu plat­zie­rende In­se­rat wird im Ma­ga­zin nicht wie vor­ge­schrie­ben mit Pan­tone-Far­ben ge­druckt son­dern nur vier­far­big pro­du­ziert.

 

Dann gibt es beim Jah­res­be­richt of­fene Fra­gen zur CD-kon­for­men Ge­stal­tung von In­halts- und Ab­bil­dungs­ver­zeich­nis. Oder zur ein­ge­setz­ten Bild­welt auf So­cial Media-Platt­for­men…

 

Alle diese Stol­per­steine räu­men wir Ihnen weg. Und be­glei­ten Sie auf dem Weg zur idea­len Um­set­zung Ihrer Cor­po­rate De­sign-Vor­ga­ben.